Passiv-gekühlte Belieferung

Passiv-gekühlte Belieferung

Nicht für jeden Lieferweg gibt es ein Netz von Kühlcarriern. Als Alternative bietet Arvato seinen Kunden passive Kühltransporte mit Isolierboxen. Die Boxen wurden speziell für Kühltransporte entwickelt und validiert. Auf die Jahreszeit abgestimmte Packprozesse stellen bei jeder Außentemperatur sicher, dass die Produkte innerhalb der vorgegebenen Temperaturbereiche transportiert werden und diese Temperatur bis zu 72 Stunden halten. So erreichen Lieferungen weltweilt rechtzeitig ihr Ziel. Auf Wunsch integriert Arvato auch individuelle Boxen des Kunden in die Distributionsprozesse. Für Luftfrachtsendungen besteht zudem die Möglichkeit spezielle Transportcontainer (Envirotainer) einzusetzen.

Ihr Vorteil

Unabhängig

Jenseits von bestehenden Kühlcarrier-Netzwerken einsetzbar

Hohe Qualität

Validierte Transportboxen und Temperaturüberwachung per Logger

Individuell

Auf Wunsch auch Einsatz von kundeneigenen Transportboxen